Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Energie- und Bauberatung – Ein sicheres Fundament

Der Blick auf die Gasrechnung nach einem harten Winter lässt den Entschluss reifen: Jetzt machen wir Ernst mit dem Energiesparen! Wärmedämmung, eine modernere Heizanlage oder Solarzellen auf dem Dach können lohnende Investitionen sein, um nicht sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes zu verbrennen. Zudem hat der Gesetzgeber mit der neuen Energiesparverordnung auch bei älteren Gebäuden Pflichten zum Nachrüsten festgelegt. Doch bevor Sie als Hauseigentümer zur Tat schreiten, benötigen Sie in der Regel noch den Rat eines Experten.

Ein Haus ist nie wirklich fertig. Immer wieder muss etwas verändert oder ausgebessert werden. Darüber hinaus ändern sich im Laufe der Zeit die Ansprüche an Qualität und Komfort. Im Durchschnitt investiert jeder Eigentümer im Jahr zwischen 3.000 und 4.000 Euro, um sein Domizil instand zu halten und zu modernisieren.

Fragen, die dabei immer wieder auftauchen, sind beispielsweise:

Neubau: Was ist beim Bau einer Garage an der Grundstücksgrenze zu beachten?

Ausbau: Verändert eine Erweiterung die Statik meines Hauses?

Sanierung: Wie lässt sich Feuchtigkeit dauerhaft aus dem Keller vertreiben?

Umbau: Wie gestalte ich meinen Wohnraum altersgerecht?

Bei Planung und Umsetzung Ihres Vorhabens unterstützt Sie der Verband Wohneigentum. Unser Team aus Architekten und Energieberatern hilft Ihnen dabei, Ihr Vorhaben auf ein sicheres Fundament zu stellen. Die individuelle Beratung ist für unsere Mitglieder nicht nur grundsätzlich kostenlos – sie kann Ihnen bei dem Bauprojekt auch viel Geld sparen.

Die kostenlose Bau- und Energieberatung wird von unseren Vertragsarchitekten/-energieberatern durchgeführt.

Hinweise zur Bearbeitung der Anfragen in der Bau- und Energieberatung

  • Die allen Mitgliedern des Verbandes Wohneigentum NRW e.V. zustehende objektbezogene kostenlose Bau- und Energieberatung ist jede mündliche Beratung, sei es persönlich oder telefonisch, die den zeitlichen Rahmen von 60 Minuten nicht überschreitet. Eine Beratung über den zeitlichen Rahmen hinaus ist nach Absprache kostenpflichtig.
  • Objektbezogen bedeutet, dass sich die Beratung nur auf das Grundstück bezieht, für das eine Mitgliedschaft besteht.

Seite weiter empfehlen