Newsletter 01/2024

Mit dem ersten Newsletter des Jahres wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben zuallererst noch ein gesundes und glückliches Jahr 2024. Im Januar bieten wir Ihnen wieder kostenlose Online-Seminare aus den Bereichen Garten, Rund ums Haus und Vereinsarbeit an. Diese und viele weitere Veranstaltungen finden Sie in den jeweiligen Rubriken auf unserer Internetseite. Anmeldungen sind online möglich über unsere Website. Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind!

Auch 2024 sind wir weiterhin politisch für Sie aktiv: Am morgigen Freitag (12. Januar) holen sich die Parlamentarier des NRW-Landtags ab 10 Uhr Experten-Meinungen zur endgültigen Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ein – mit dabei ist auch der Verband Wohneigentum NRW e.V.

Interessierte können die Anhörung unter diesem Link live verfolgen.

 

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Seit dem 1. Januar gilt das neue Heizungsgesetz – und mit ihm gibt es neue Förderungen beim Heizungstausch. Wir erklären: Für welche Heizungen gibt es Zuschüsse? Wie viel Geld können Sie bekommen? Ab wann und wie können Sie die Förderung beantragen?

Wie kann ich mich gegen Einbrüche schützen? Und wie soll ich mich verhalten, wenn ich einen Einbrecher überrasche? Antworten auf diese und andere Fragen geben Fachleute der Kriminalpolizei Dortmund am Samstag (27. Januar) von 11 bis 13 Uhr in unserer Dortmunder Geschäftsstelle.

Um Wuchstypen, Schnittarten, Wuchs-Eigenschaften und vieles mehr geht es am Donnerstag (25. Januar) ab 18 Uhr bei unserem kostenlosen Webinar zum Thema „Sträucher richtig schneiden“. Referent ist unser Gartenberater Philippe Dahlmann. Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind!

Wer ein Haus mit Erbbaurecht kauft oder baut, verzichtet auf ein eigenes Grundstück. Das ist oft preiswerter, hat aber viele Risiken. Unser Experte, Rechtsanwalt Stephan Dingler, klärt in einem Beitrag wichtige Fragen zu Erbbaurecht bzw. Erbpacht. So können Sie besser einschätzen, ob sich das Modell für Sie lohnt.

Freie Plätze gibt es noch beim kostenlosen Online-Seminar zum Thema „Nachbarrecht – Die rechtliche Grenzgestaltung“ am Dienstag (23. Januar). Referent ist Stephan Dingler, Rechtsanwalt und Rechtsberater beim Verband Wohneigentum NRW e.V. Jetzt schnell noch anmelden!

Lassen Sie sich diese Vorteile nicht entgehen:

  • Grundabsicherung für Haus und Garten
  • Hilfe in Rechts- und Steuerfragen
  • Beratung zu Bauen, Wohnen, Energie und Garten
  • Interessenvertretung in Politik
  • Namhafte Kooperationspartner
  • Veranstaltungen und Online-Seminare
  • kostenlose Verbandszeitschrift „Familienheim und Garten“

Werden Sie jetzt  Mitglied ...

Ausgabe 01/2024

Versanddatum: 11.01.2024