Der Verband Wohneigentum NRW e.V. unterstützt alle Mitglieder bei ihrem Widerspruch gegen die Abwasser-Gebührenbescheide. Die Stadt Dortmund stellt die entsprechenden Gebührenbescheide ruhend. Mehr dazu in unserem ausführlichen Artikel.

Ein Hinweis zu unseren Veranstaltungen: Aufgrund der augenblicklichen Infektionslage und zum Schutz unserer Mitglieder haben wir die für 20.02. geplante Info-Veranstaltung zum Thema Einbruchschutz „Wohnungseinbruch – so beuge ich vor“ abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.
Achten Sie auf entsprechende Mitteilungen zu einem Ersatztermin in unserem Newsletter bzw. in der Verbandszeitschrift „Familienheim und Garten“.

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Der Verband Wohneigentum NRW e.V. unterstützt die Klage eines Bürgers gegen die Abwassergebührenbescheide der Stadt Dortmund vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. Bis zum Ende des Klageverfahrens bringt die Stadt alle anderen Verfahren, in denen Bürger Widerspruch gegen die Abwassergebühren einlegen, zum Ruhen.

In NRW erhalten viele Wohneigentümer Zahlungsforderungen für Straßenbaubeiträge. Betroffene Eigentümer sollten daher wissen, dass diese Zahlungsforderungen meist Fehler enthalten. Eine Checkliste hilft Ihnen, Ihren Bescheid auf Fehler zu überprüfen.

Wie jedes Jahr erhalten Arbeitnehmer bis Ende April ihre „Meldebescheinigung zur Sozialversicherung“. Aufgrund dieser Meldungen wird die künftige Rente errechnet. Arbeitnehmer sollten genau prüfen, ob der Arbeitgeber die Daten richtig übermittelt hat. Fehler können sich auf die Rente auswirken.

Durch den richtigen Schnitt blühen und wachsen Sträucher besser und die natürliche Wuchsform bleibt erhalten. Gartenberater Philippe Dahlmann zeigt im Video, worauf beim Schnitt frühblühender Sträucher zu achten ist.

Ausgabe 03/2021

Versanddatum: 09.02.2021