Rechtzeitig vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 15. Mai haben die regierungstragenden Fraktionen von CDU und FDP noch wichtige Neuerungen auf den Weg gebracht: Es gibt für alle Käuferinnen und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum eine Entlastung bei der Grunderwerbsteuer. Damit wird auf den letzten Metern ein zentrales Wahlversprechen – zumindest teilweise – eingelöst.

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Haben Sie in diesem Jahr selbstgenutztes Wohneigentum in NRW gekauft? Dann können Sie mit bis zu 10.000 Euro Förderung rechnen. Ab voraussichtlich Mitte April kann die Entlastung von der Grunderwerbsteuer beantragt werden. Das ist ein guter erster Schritt!

Die Zahl der Unwetter- und Sturmschäden in Deutschland nimmt zu. Davon betroffen sind oft auch Balkon und Terrasse. Aber welche Versicherung zahlt, wenn Gartenmöbel und andere Wertsachen beschädigt wurden?

Seit Dezember 2020 gibt es in Deutschland ein „Recht auf eine Wallbox“. Was genau steckt hinter dieser Änderung im Wohneigentumsgesetz und welche Konsequenzen hat das für Eigentümer oder Vermieter? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Sie ziehen um und engagieren dafür ein Umzugsunternehmen? Dann sollten Sie einiges beachten. Wir erklären, woran Sie seriöse Anbieter erkennen, welche Leistungspakete es gibt und wer im Schadensfall haftet.

Die Siedlergemeinschaft Edelstahl hat beim Heimatpreis 2021 der Stadt Krefeld den ersten Platz belegt. Hierzu gratulieren wir ganz herzlich. Der Heimatpreis ehrt lokales Engagement und aktive Gestaltung der Heimat. Fotos der Ehrung im Krefelder Rathaus gibt es auf der Website der Gemeinschaft.

Ausgabe 08/2022

Versanddatum: 07.04.2022