Planen Sie, ein Gartenhaus zu errichten, Ihre Terrasse zu überdachen oder für die (Enkel-)Kinder ein schönes Baumhaus zu bauen? Vorsicht: Nicht jedes Bauprojekt lässt sich einfach so ohne Baugenehmigung umsetzen. Das sollten Sie als Eigentümer beachten, bevor Sie Ihre Pläne umsetzen.

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Mit den wärmeren Temperaturen planen Eigentümer vermehrt private Bauprojekte am Haus oder im Garten. Sei es ein Gartenhaus, ein Terrassendach oder ein Baumhaus. Wer Ärger mit dem Bauordnungsamt oder Nachbarn vermeiden möchte, sollte vor Baubeginn die gesetzlichen Regelungen kennen.

Immer wieder erreichen unseren Gartenberater Philippe Dahlmann praktische Fragen rund um das Thema Garten. Zwei Themen hat er aufgegriffen und dazu neue Videos bei YouTube hochgeladen. Kurz und kompakt erklärt er das Ausgeizen von Tomaten (Foto) und das Ausbrechen von Rhododendronblüten.

Die Begrünung von Flächen und Gebäuden ist eine Möglichkeit zur Anpassung von Wohngebäuden an den Klimawandel. Mit dem Projekt „Mehr Grün am Haus – Spür das bessere Klima!“ möchte unser Kooperationspartner Verbraucherzentrale NRW dazu motivieren, Begrünungsmaßnahmen am Haus umzusetzen. Mehr Infos gibt es bei der Verbraucherzentrale NRW.

Bei Stauden fördert der Schnitt nach der Hauptblüte eine Zweitblüte im gleichen Jahr. Schritt für Schritt zeigt Ihnen Gartenberater Philippe Dahlmann im YouTube-Video, worauf Sie beim Schnitt der Katzenminze achten sollten. Über Gefällt mir-Angaben, Kommentare und neue Abonnenten freuen wir uns.

Ausgabe 12/2021

Versanddatum: 24.06.2021