Newsletter 12/2022

CDU und Bündnis 90/DieGrünen in NRW haben Koalitionsverhandlungen aufgenommen. Angesichts der Regierungsbildung richtet der Verband Wohneigentum NRW Forderungen an die Landespolitik.

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Nach den Landtagswahlen steht die Regierungsbildung an. Angesichts der Koalitionsverhandlungen von CDU und Grünen veröffentlicht der Verband Wohneigentum NRW ein Positionspapier mit Forderungen für die kommende Legislaturperiode.

Das Oberverwaltungsgericht Münster ist im Musterverfahren gegen die Abrechnungspraxis bei Abwassergebühren unserer Kritik gefolgt. Wir erwarten daher auch in der von uns unterstützten Klage eines Dortmunders beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen eine Entscheidung zu Gunsten der Bürgerinnen und Bürger.

Das Ausgeizen von Tomaten ist eine wichtige Arbeit in der Tomatenpflege. So bleiben die Tomaten luftig, können besser abtrocknen und es wird Pilzkrankheiten vorgebeugt. Gartenberater Philippe Dahlmann vom Verband Wohneigentum zeigt im YouTube-Video, wie es richtig geht.

Gemütlich auf dem Balkon oder im Garten zu grillen, ist für viele ein Hochgenuss. Doch so beliebt das Grillen auch ist – häufig ist es auch die Ursache für Streit zwischen Nachbarn. Rechtsanwalt Holger Schiller vom Verband Wohneigentum erläutert die Rechtslage beim Grillen.

Immer wieder wurden öffentliche Parks in NRW gesperrt, weil Eichen mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners befallen waren. Doch was können Sie als Gartenbesitzer tun, wenn Ihre Eichen befallen sind? Gartenberater Philippe Dahlmann hat hilfreiche Tipps für Sie.

Ausgabe 12/2022

Versanddatum: 02.06.2022