Newsletter 17/2022

Grundsteuer-Erklärung und kein Ende?! Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir auch im August noch weitere Online-Seminare zum Thema an. Bis Ende Oktober können Wohneigentümerinnen und -eigentümer diese neue Steuerklärung abgeben.

In unseren Webinaren beantworten wir die wichtigsten Fragen, geben Tipps zur Erstellung der „Grundsteuer-Erklärung“ und informieren über Neuerungen. Mehr Infos, aktuelle Termine und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie auf unserer Website.

 

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Jung kauft Alt, Mietkauf, Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer oder eigenkapitalersetzende Kredite: Bund und Land planen einige Fördermaßnahmen für selbstgenutztes Wohneigentum. Was steckt dahinter und kann man in naher Zukunft mit einer Erweiterung der Eigentumsförderung rechnen? Wir haben in die Koalitionsverträge geschaut und geben einen Überblick.

Energiesparen ist derzeit in aller Munde. Nicht nur im Haushalt, auch im eigenen Garten kann man Ressourcen schonen und Klimaschutz betreiben. Gartenberater Philippe Dahlmann hat Tipps für Gartenbesitzer/-innen.

Der Start der Grundsteuer-Erklärung war holprig, der Informationsbedarf ist immer noch riesig. Deshalb fordern wir eine Verlängerung der Abgabefrist, ein besser qualifiziertes Beratungsangebot der Finanzbehörden und eine vereinfachte Grundsteuererklärung in Papierform.

Tipps zum Vertikutieren gibt unser Gartenberater Philippe Dahlmann im YouTube-Video: Wann, wie tief und wie oft wird vertikutiert? Rasen vorher mähen? Wann sollte gedüngt werden? So werden Sie Moos und Rasenfilz los!

Beim Kernobst (wie Apfel und Birne) gibt es in NRW eine Besonderheit bei den Grenzabständen: Sie hängen nämlich von den Veredelungsunterlagen ab. Welche Regelungen gelten, demonstriert Gartenberater Philippe Dahlmann im Video. So kann Nachbarstreit vermieden werden!

Ausgabe 17/2022

Versanddatum: 18.08.2022