Auf uns alle kommen spannende Zeiten zu: Während die frisch vereidigte Bundesregierung Bauen und Wohnen zum Top-Thema erkoren hat, dürfte auch die NRW-Landtagswahl nächstes Jahr einige Neuigkeiten für Eigentümer mitbringen. Im letzten Newsletter im Dezember wagen wir einen kleinen Ausblick auf das politische Jahr 2022.

Für die Feiertage wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Januar. Bis dahin: Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Ein Bauministerium, die Abschaffung der Grunderwerbsteuer, neue Förderungen und Anforderungen für den Klimaschutz im Eigenheim – sind Sie genauso erwartungsvoll wie wir, was das neue Jahr mit Ampel-Koalition und NRW-Landtagswahl bringen wird?

Bei einer langjährigen Forderung kann der Verband Wohneigentum NRW endlich einen Erfolg verzeichnen: Die Fraktionen von CDU und FDP im nordrhein-westfälischen Landtag haben bei der Grunderwerbsteuer Entlastungen für selbstnutzende Wohneigentümer angekündigt.

Regelmäßige Heizungswartung schützt vor Garantieverlust und hilft dabei, Heizungsausfälle, frühen Verschleiß und teure Reparaturen zu vermeiden. Wer die empfohlenen Abstände und zu erwartenden Ausgaben für die Heizungswartung kennt, kann Energieverbrauch und mögliche Kosten senken.

Sie möchten einen Weihnachtsbaum, der möglichst lange schön bleibt? Mit unseren Tipps von Kauf über Transport bis zum Aufstellen und zur Pflege bleibt Ihr Christbaum grün, frisch und duftend.

Ausgabe 23/2021

Versanddatum: 16.12.2021