Newsletter 24/2023

Diese Nachrichten aus Rheinland-Pfalz sind ein Paukenschlag: Das Finanzgericht unseres Nachbar-Bundeslandes hat grundsätzliche Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Bewertungsregeln für die neue Grundsteuer. Damit haben die Richter in ungewöhnlich scharfem Ton in Frage gestellt, ob sich das auch in NRW angewandte Modell überhaupt für eine „realitäts- und relationsgerechte Grundstücksbewertung“ eigne.

Das Urteil ermöglicht nun erstmals die Überprüfung der Bewertungsregeln vor dem Bundesfinanzhof – und macht damit auch den Weg für ein offizielles Ruhen von Einsprüchen mit Bezug auf Verfassungszweifel frei.

Was zunächst wie eine gute Nachricht für alle Steuerpflichtigen klingt, kann am Ende aber auch negative Folgen haben. Sollte das bestehende Bundesmodell wirklich höchstrichterlich gekippt werden, bleibt die Frage nach den politischen Schlussfolgerungen. Dass man ein genaueres und damit womöglich noch komplexeres Bewertungsmodell für die Verteilung der Grundsteuer einführt, erscheint wenig realistisch. Die Folge könnte also sein: Die Grundsteuer wird noch pauschaler verteilt – z.B. mit einem Flächenmodell.

Damit hätte man zwar weniger Bürokratie – gerade für Eigentümer von älteren Häusern kann das aber zum Nachteil werden. Es bleibt also spannend. Weitere Infos zum aktuellen Urteil finden Sie auf unserer Website – wir halten Sie hier auf dem Laufenden!

 

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Das Heizungsgesetz steht seit September, die neue Förderung war bislang nur in Grundzügen bekannt. Jetzt gibt es endlich erste Details! Wir erklären, welche Zuschüsse Sie ab kommendem Jahr für den Heizungstausch bekommen und wie sich der Staat an der Wärmewende im eigenen Heizungskeller beteiligt.

Informieren lohnt sich! Das beweist aktuell die Stadt Dortmund: Seit dem 29. November bezuschusst die Westfalen-Metropole Balkonkraftwerke zu 50 Prozent. Hier lesen Sie, wo Sie Vor-Ort-Förderprogramme wie in Dortmund finden können und was Sie generell zu Stecker-Solaranlagen wissen müssen.

Energieeffizienz auf einen Blick: Über den energetischen Zustand eines Gebäudes gibt der Energieausweis Auskunft. In unserem ausführlichen Artikel haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zum Energieausweis zusammengestellt.

Ganz aktuell auf YouTube: Was man alles mit Laub machen kann, warum es so wichtig ist und wo man es entfernen sollte, erklärt Gartenberater Philippe Dahlmann in seinem neuesten Video. Wir freuen uns auf Kommentare, Likes und über alle neuen Abonnenten.

Ausgabe 24/2023

Versanddatum: 30.11.2023