Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Ausgabe 09/2019

Sehr geehrter Abonnent,

als Wohneigentümer waren Sie vielleicht schon einmal in der Situation, dass von Ihnen gekaufte Waren nicht in Ordnung gewesen sind oder dass Handwerker nicht zufriedenstellend gearbeitet haben.
Welche Rechte Sie in diesen Fällen haben und wie der Verbraucherschutz zum Tragen kommt, erklären wir in einer zweiteiligen Reihe.
Im heutigen ersten Beitrag geht es zunächst um die Grundlagen bei Verbraucherschutz und -recht. Im nächsten Newsletter erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten zur Durchsetzung Ihrer Rechte als Verbraucher.

Nicht vergessen: Am 26. Mai ist Europawahl. Der Verband Wohneigentum NRW e.V. ruft Sie auf, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Wer wählt, übernimmt Verantwortung und gestaltet die Zukunft Europas.

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer



Verbraucherrecht: Reklamation, Garantie und Verjährung
Verbraucherrecht: Reklamation, Garantie und Verjährung
B-Ware erhalten, Handwerkerpfusch? Im ersten Teil unserer Reihe „Gewährleistungsansprüche im Vertragsrecht“ geht es um die Grundlagen im Verbraucherrecht. 
Enteignung schafft keinen Wohnraum
Enteignung schafft keinen Wohnraum
Das Wort „Enteignung“ ist in aller Munde. Für den einen ist es ein veraltetes sozialistisches Gedankenspiel, für andere ist es der Lösungsansatz für die Lage auf dem Wohnungsmarkt. 
Video: Rosen haben keine Dornen
Video: Rosen haben keine Dornen
Im Video erklärt unser Gartenberater Philippe Dahlmann, warum Rosen aus botanischer Sicht keine Dornen haben und erläutert den Unterschied zwischen Dornen und Stacheln. 
Photovoltaik und E-Auto als starkes Team
Photovoltaik und E-Auto als starkes Team
Mit Sonnenenergie vom Hausdach das eigene E-Auto aufladen? Wie das gehen kann, zeigt unser Kooperationspartner Verbraucherzentale NRW in der aktuellen Aktion „Sonne im Tank“. 

NEWS +++++++++