Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Grundwasser zum Bewässern des Gartens

Grundwasser
Kostenloses Grundwasser zur Gartenbewässerung freut alle Eigentümer, die einen eigenen Brunnen haben.

Gerade bei der enormen Trockenheit in diesem Sommer freuen sich Hauseigentümer, die ihre Gärten mit kostenlosem Grundwasser aus einem eigenen Brunnen bewässern können.

Kostbares, kostenloses Nass

In NRW ist das Fördern von Grundwasser für einen einzelnen Haushalt oder landwirtschaftlichen Hofbetrieb grundsätzlich erlaubt – sofern es sich nicht um eine gewerbliche Entnahme handelt.
Da unser Grundwasser jedoch ein schützenswertes Gut ist, bedarf die Förderung einer wasserrechtlichen Erlaubnis gemäß § 8 Wasserhaushaltsgesetz. Zuständig hierfür ist die untere Wasserbehörde in der jeweiligen Kommune. Darauf weist aktuell der Kreis Borken in einer Info hin.

Vor Förderbeginn Erlaubnis einholen

Solch eine Erlaubnis zur Förderung ist unbedingt rechtzeitig vor einem geplanten Förderbeginn einzuholen. Die eigentliche Bohrung nach Grundwasser und der Pumpversuch hingegen bedürfen keiner offiziellen Genehmigung – eine Ausnahme stellen nur Bohrungen auf Grundstücken dar, die sich in Wasserschutzgebieten befinden.
Ebenfalls gestattet ist die Nutzung des Grundwassers als Trinkwasser. Allerdings muss das Wasser im Vorfeld untersucht werden. Zuständig sind hier in der Regel die örtlichen Gesundheitsämter.


Seite weiter empfehlen
 «    »   Übersicht

NEWS +++++++++