Der Kauf oder Bau eines Hauses ist mit hohen finanziellen Belastungen verbunden. Wer dabei Geld sparen möchte, sollte an die Grunderwerbsteuer denken. Sie wird zusätzlich zum Kaufpreis fällig. Doch es gibt Möglichkeiten, diese Mehrkosten zu senken. Welche das sind, erfahren Sie bei uns.

Viele Grüße

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Wer eine Immobilie baut oder kauft, zahlt je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6,5 Prozent Grunderwerbsteuer zusätzlich auf den Kaufpreis. Wer es clever angeht, kann die Kosten drücken. Eine Möglichkeit ist die Trennung von Grundstückskauf und Hausbau. So lassen sich schnell mehrere Tausend Euro sparen.

Bis in den Februar hinein können Brombeeren im Garten geschnitten werden. Gartenberater Philippe Dahlmann zeigt im Video eine pflegeleichte Möglichkeit, mit der Sie Brombeeren richtig anbauen und schneiden. Wir freuen uns über Kommentare und neue Abonnenten für unseren YouTube-Kanal.

Gute Nachrichten für Familien, für die Baukindergeld ein Thema ist: Es gibt eine Übertragung ungenutzter Fördermittel des Baukindergelds in das Jahr 2021 und darüber hinaus. Darauf haben sich das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und das Bundesministerium der Finanzen verständigt.

Den Herbst und Spätherbst nutzen viele Gartenbesitzer, um den Garten winterfest zu machen. Was ist zu tun bei Balkon- und Kübelpflanzen, Obstbäumen und Gehölzen, Rasen, Wasserleitungen und Gartengeräten? Unsere Checkliste zeigt, welche Arbeiten vor dem Winter erledigt werden sollten.

Ausgabe 17/2020

Versanddatum: 05.11.2020