Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Wohneigentümer-Infos


Manfred Jost einstimmig als Präsident bestätigt
Die Wahl war einstimmig: alle 93 Delegierten stimmten für Manfred Jost. Die Bundesversammlung bestätigte ihn in Berlin in seinem Amt als Präsident des Verbands Wohneigentum (VWE). Foto: Michael Kirsten 
Nachbarschaftshilfe: Wer haftet bei Schäden?
Blumen gießen in der Urlaubszeit, Hilfe bei Renovierung oder Umzug. Freundschaftsdienste unter Nachbarn sind für viele Ehrensache. Aber was passiert, wenn dabei ein Schaden entsteht? 
Nebenkosten beim Hauskauf nicht vergessen
Nebenkosten können den endgültigen Kaufpreis einer Immobilie erheblich beeinflussen. Vor dem Einzug in die eigenen vier Wände sollten Hauskäufer daher nicht nur den von Makler oder Bauträger genannten Preis beachten. 
Klare Sicherungspflichten für Eigentümer
In der deutschen Rechtsprechung gilt, dass von einem Gebäude oder Grundstück keine Gefahr ausgehen darf. Verantwortlich für die Sicherheit ist der Eigentümer. 
Starkes Signal gegen Straßenbaubeiträge
Der Verband Wohneigentum NRW hat die Teilnahme an der Volksinitiative „Straßenbaubeitrag abschaffen!“ mit der Übergabe von über 437.000 Unterschriften mehr als erfolgreich abgeschlossen. (Foto: Oliver T. Mueller/BdSt NRW) 
Passendes Grundstück – gesucht – gefunden
Wir erklären, was bei der Suche nach einem Grundstück zu beachten ist, welche Kosten entstehen können und was Kaufinteressenten vor Beginn eines Bauprojekts klären sollten. 
Keller unter Wasser – was ist jetzt zu tun?
Steht nach einem Starkregen oder durch Hochwasser der Keller unter Wasser, ist schnelles aber besonnenes Handeln notwendig. Diese Sicherheitsaspekte sollten Sie beachten. 
Widerspruch gegen Bauprojekte
Sie müssen nicht jedes Bauvorhaben in Ihrer Nachbarschaft hinnehmen. Rechtsanwalt Stephan Dingler verrät Ihnen, wie Sie sich erfolgreich wehren können. 
Orientierungshilfe für Mieterhöhungen
Die Miete kann nicht beliebig erhöht werden. Der Vermieter muss einige Richtlinien berücksichtigen. Dazu gehört, die Mieterhöhung schriftlich und vorab zu begründen. 
Regelmäßige Dachwartung ist Pflicht
Der Zustand eines Daches sollte regelmäßig überprüft werden. Besonders dann, wenn aufwendige Technik verbaut wurde, wie Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen. 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36

Seite weiter empfehlen

NEWS +++++++++