Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Das Bad im Jahr 2034

Eine Studie von GROHE und Villeroy & Boch brachte erstaunliche Ergebnisse

Bad-Ideen GROHE Ondus Digital
Moderne Badezimmer der Zukunft

Beim Bad der Zukunft werden völlig neue Funktionen vorausgesetzt. So soll es ein Ort der Entspannung und des Wohlfühlens sein, gleichzeitig soll es die Funktion einer Gesundheitszentrale leisten. Auch an die Ökologie werden hohe Anforderungen gestellt. Die natürlichen Werkstoffe liegen bereits jetzt voll im Trend.

Eine Zeitreise 20 Jahre in die Zukunft: Wie wird der Mensch leben, wohnen, entspannen? Wie werden die einzelnen Räume im eigenen Zuhause aussehen und welche Funktionen können sie übernehmen? Zwei innovative und zukunftsorientierte Unternehmen, der Armaturenhersteller GROHE und der Keramikhersteller Villeroy & Boch, wollten wissen, welche Verwandlung insbesondere das Bad bis zum Jahr 2034 durchlaufen wird. In Kooperation mit dem Zukunftsinstitut von Matthias Horx in Frankfurt am Main ist nun die Studie „Das Bad 2034 – Mittelpunkt neuer Wohn- und Lebenswelten“ entstanden, die vier futuristische Badszenarien vorstellt.

Diese vier Zukunftsvisionen sind nicht etwa beim Blick in die Kristallkugel entstanden. Grundlage für die Erarbeitung waren die Online-Befragung einer repräsentativen Gruppe von 1.075 Personen sowie die Analyse aktueller Megatrends und gesellschaftlicher Entwicklungen. Experten haben die Umfrage-Ergebnisse interpretiert und die heutigen Strömungen konsequent weitergedacht: Herausgekommen sind vier Modelle, die jeweils auf einen essentiellen Aspekt zugespitzt wurden.

Lesen Sie im nächsten Kapitel:
Das Multi-ID-Bad: Individuell und zum Mitnehmen


Seite weiter empfehlen
 «    »   Übersicht

NEWS +++++++++