Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Gasgeräte regelmäßig überprüfen

Gasverbrauch
Haus-Gasleitungen und Gasinstallation müssen regelmäßig überprüft werden.

Der Gesetzgeber verpflichtet Hauseigentümer zur regelmäßigen und sachkundigen Überprüfung von Haus-Gasleitungen und Gasinstallation im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht bzw. durch den Abschluss eines Gaslieferungsvertrages.

Verpflichtung durch Gesetzgeber

Erforderlich sind demnach jährliche Sichtkontrollen und alle 12 Jahre eine Inspektion durch einen Fachbetrieb. So weit die gesetzlichen Bestimmungen! Doch wussten Sie, dass Sie bereits durch die Schaffung optimaler Bedingungen Ihren Gasverbrauch senken können?

Optimale Bedingungen für optimalen Verbrauch

Der Verband Wohneigentum NRW e.V. hat nachfolgend die wichtigsten Informationen rund um die Nutzung von Gasgeräten zusammengetragen: Zur Erhöhung der Sicherheit sollten die Absperreinrichtungen jederzeit frei zugänglich sein, denn im Notfall ist es wichtig, diese schnell zu erreichen. Gasleitungen müssen ordentlich befestigt und in gutem Zustand sein: vor allem, wenn sie durch einen feuchten Raum führen oder in der Nähe von anderen Leitungen liegen.

Auf ausreichende Belüftung achten

Die Gasverbrennung funktioniert nur mit „reiner“ Luft optimal, denn hohe Staubbelastungen verschlechtern die Verbrennung. Die Verbrennungsluftöffnungen der Geräte müssen entsprechend eingestellt sein. Auch wenn Gasleitungen verkleidet sind, muss auf eine ausreichende Belüftung geachtet werden. Verändert sich beispielsweise durch die Anschaffung eines Abluft-Wäschetrockners oder durch ein neu eingebautes Fenster die Luftzufuhr, kann dies negative Auswirkungen auf die Höhe des Verbrauchs haben.

Richtige Farbe der Flamme

Bei Gas-Steckdosen darf der Gasschlauch weder verdreht noch geknickt sein und es muss immer genügend Abstand zu offenen Flammen und Hitzequellen geben. Bei einer sichtbaren Flamme gilt es, auf die „richtige“ Farbe zu achten. Brennt eine Flamme mehr gelb als blau, könnte dies an einer Verschmutzung der Gasbrennerdüsen liegen.

Weitere Details und Informationen zum Thema Gasanlagen finden Sie auf der DVGW-Website (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) unter dem Punkt Verbraucherinformationen.


Seite weiter empfehlen
 «    »   Übersicht

NEWS +++++++++