Kürbislicht für Halloween-Schnitzanleitung für Kinder

Im Oktober ist die richtige Zeit, um schöne gruselige Runkel- oder Kürbislichter für Halloween zu schnitzen. Wir zeigen Euch, wie wir es machen!

Als erstes malt Ihr ein gruseliges oder ein lustiges Gesicht auf den Kürbis oder die Runkel. (Achtung! Geometrische Konturen lassen sich später leichter ausschneiden!)Jetzt schneidet Ihr einen Deckel aus dem Kürbis. Dazu müsst Ihr das Messer schräg ansetzen, dann fällt der Deckel später nicht in den Kürbis. Eine Runkel braucht man nur zu „köpfen“.Nun schabt Ihr das Innere mit einem Löffel aus, so dass nur noch die feste Wand des Kürbis erhalten bleibt. Bei einer Runkel (diese hat keine Fruchtwand wie der Kürbis), müsst Ihr darauf achten, dass die ausgeschabte Hülle eine Stärke von mindestens 3 cm aufweist!Nach dem Ausschaben könnt Ihr mit dem Ausschneiden der Gesichtskonturen beginnen.Danach wischt Ihr die Reste vom Filzstift mit einem feuchten Tuch ab.Jetzt könnt Ihr eine Kerze oder ein Teelicht in den Kürbis stellen.Fertig ist das Kürbis- bzw. das Runkellicht.

Werkzeug zum Kürbis schnitzen

Neben einem Kürbis oder einer Runkel benötigt ihr ein scharfes Küchenmesser, einen Löffel und einen abwaschbaren Filzschreiber.

  • Als erstes malt Ihr ein gruseliges oder ein lustiges Gesicht auf den Kürbis oder die Runkel. (Achtung! Geometrische Konturen lassen sich später leichter ausschneiden!)
  • Jetzt schneidet Ihr einen Deckel aus dem Kürbis. Dazu müsst Ihr das Messer schräg ansetzen, dann fällt der Deckel später nicht in den Kürbis. Eine Runkel braucht man nur zu „köpfen“.
  • Nun schabt Ihr das Innere mit einem Löffel aus, so dass nur noch die feste Wand des Kürbis erhalten bleibt. Bei einer Runkel, diese hat keine Fruchtwand wie der Kürbis, müsst Ihr darauf achten, dass die ausgeschabte Hülle eine Stärke von mindestens 3 cm aufweist!
  • Nach dem Ausschaben könnt ihr mit dem Ausschneiden der Gesichtskonturen beginnen.
  • Danach wischt ihr die Reste vom Filzstift mit einem feuchten Tuch ab.
  • Eine Kerze oder ein Teelicht hineinstellen und fertig ist das Kürbis- bzw. das Runkellicht.

Tipp: Wenn ihr die Innenseite vom Kürbis mit Essig auswascht, bleibt der Kürbis länger fest. Er schrumpelt dann auch nicht so schnell!

Viel Spaß beim Basteln und Gruseln

Euer Verband Wohneigentum NRW e.V.