Lavendel und Rosmarin schneiden

Der regelmäßige Rückschnitt bei Lavendel, Rosmarin und Co. ist eine wichtige Pflegemaßnahme. Doch dabei muss etwas wichtiges beachtet werden.

Blühender Lavendel   © Verband Wohneigentum NRW e.V.
Lavendel ist immer ein Hingucker und eine gute Bienenweide.  

Lavendel und Co. richtig schneiden

Da diese Pflanzen im alten Pflanzenbereich verholzen, wird durch den Schnitt das Aufkahlen und Umkippen der Pflanzenverhindert. Wichtig! Der Rückschnitt sollte niemals ins kahle Holz erfolgen! Die Pflanzen treiben im kahlen Bereich nicht mehr aus und trocknen zurück. Achten Sie stets darauf, dass die Pflanzen in verholzten Bereichen nur auf vorhandene Jungaustriebe abgesetzt werden.

Wichtig: Mit den Schnittmaßnahmen nicht vor Ende März beginnen.